Gesundheits-News

Prävention durch Fasten
Natürliche Heilmethode für viele zivilisationsbedingte Krankheiten


(djd/pt). Nie zuvor in der Menschheitsgeschichte gab es derartig viele Zivilisationskrankheiten wie heute. Eines der Hauptprobleme liegt im falschen Umgang mit der Nahrung. Von Natur aus ist der Mensch aufs Überleben programmiert, das heißt, dass er auch mit Perioden des Mangels zurechtkommen muss und deshalb in guten Zeiten Reserven anlegt. Das steht in krassem Widerspruch zum heutigen Überfluss. Die Folge sind Krankheitsbilder wie Arteriosklerose und Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Gicht und Harnsäureanstieg, Übergewicht oder Herzkrankheiten. Genau hier lässt sich mit Heilfasten sinnvoll und erfolgreich gegensteuern.

Wirkung auf Zivilisationskrankheiten

Die meisten Zivilisationskrankheiten gehen mit Übergewicht einher. Dabei wird Adipositas von einer über Jahre hinweg stetig ansteigenden Gewichtskurve begleitet. Diäten, gute Vorsätze und schlaue Ratschläge helfen den frustrierten Übergewichtigen wenig. Fasten aber bedeutet nicht Hungern und es geht nicht allein darum, schlank zu werden, sondern um einen ganzheitlichen Lernprozess, der das Bewusstsein, das Unbewusste und das chemische Gedächtnis aller Körperzellen anspricht. Fast wie nebenbei geht die Senkung des Blutdrucks, des Cholesterinspiegels oder der Harnsäurekonzentrationen mit dem Fasten einher.

Fastenklinik mit Hotelambiente

In Schloss Warnsdorf (www.schloss-warnsdorf.de), einer der ältesten Fastenkliniken Deutschlands, gehört zum Fasten ausschließlich flüssige Nahrung - Mineralwasser, Tee, Obstsaft und Suppe - mit maximal 300 Kalorien pro Tag. Unter fachkundiger Anleitung und gezielter ärztlicher Betreuung wird die Kur durch ein individuelles Bewegungsprogramm unterstützt. Ganzjährig stehen Walking und Nordic Walking, Gymnastik und Wassergymnastik sowie diverse Entspannungsübungen auf dem Programm. Diese werden ebenso kostenlos offeriert wie die Nutzung von Fitnessraum, Schwimmbad, Sauna oder Leihfahrrad. Zudem kann man sich im Beauty- und Wellnessbereich von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Besonders empfehlenswert ist die Fastenunterstützung mit Bädern und Packungen. Das 1910 im Stil eines englischen Herrenhauses erbaute Schloss liegt in der zauberhaften Landschaft Ostholsteins, inmitten einer idyllischen Parkanlage und nur wenige Autominuten von den Ostseebädern Timmendorfer Strand und Travemünde entfernt. Mit freundlichen Salons, Bibliothek, Wintergarten, stilvollem Speisesaal und großzügiger Schlossterrasse bietet das Haus den Komfort eines anspruchsvollen Hotels.

Beauty- und Sportangebote runden den Aufenthalt ab.
Beauty- und Sportangebote runden den Aufenthalt ab.

« zurück

© 2013 klinik-krankenhaus.de - Pr vention - Fasten - Nat rliche - Heilmethode - Krankheiten
zum Seitenanfang