Gesundheits-News

Pollen bekämpfen, Immunsystem stärken


(rgz). Ab März beginnt uns die Sonne zu verwöhnen. Dann sind aber auch schon Pollen unterwegs, beispielsweise von der Haselnuss. Ein einziger Strauch schickt rund 600 Millionen davon auf die Reise. Dagegen wehren kann man sich durch Hyposensibilisierung und Pflege des Immunsystems. Idealerweise stabilisiert man die Abwehrkette zwischen Darmflora, zugehörigem Immunsystem und Darmwand mit probiotischen Nahrungsmitteln. Diese unterstützen das Wachstum positiver Keime und hemmen negative Keime. Solche Nahrungsmittel sind z.B. Kefir und Brottrunk (probiotisch orientierte Rezepte unter www.brottrunk.de). Andererseits sollte der Betroffene seinen Körper optimal mit Mikronährstoffen versorgen. Denn ein Mangel an diesen Vitalstoffen kann sich langfristig in chronischen Erkrankungen äußern.



« zurück

© 2013 klinik-krankenhaus.de - Pollen - Immunsystem
zum Seitenanfang