Gesundheits-News

Pflanzliche Helfer bei Erkältung
Wie man die Schnupfenzeit gut übersteht


(djd/pt). Die Übergangszeit fordert wieder ihren Tribut: Das allmählich kühlere Wetter macht den Organismus anfälliger für Erkältungsviren. Ein Schnupfen kann nicht nur gute Laune sondern auch wertvolle Zeit im Job und in der Schule kosten. Unbehandelt kann er insbesondere bei älteren Menschen oder Kindern auch zu einem langwierigen Atemwegsinfekt führen. Eine rechtzeitige Behandlung der Erkältungsbeschwerden mit pflanzlichen Heilmitteln ist daher besonders wichtig. Damit diese auch wirken, sollte man sich auf qualitativ hochwertige Präparate aus der Apotheke verlassen: "Hier gibt es Erkältungspräparate, die alle Anforderungen hinsichtlich Qualität, Wirkstoffgehalt und Reinheit erfüllen", erklärt die Apothekerin Frau Dr. Ute Koch aus Berlin.

Den Hustenreiz natürlich lindern

Die Expertin für Arzneimittel rät bei Erkältungssymptomen zu Thymian, Eukalyptus und Isländisch Moos - beispielsweise aus dem Naturheilkunde-Sortiment von Krewel-Meuselbach, einem der ältesten deutschen Pharmaunternehmen: "Aspecton DS Hustentropfen und Hustensaft eignen sich bei hartnäckigem, krampfartigem Husten, der auch schmerzhaft sein kann. Beide Mittel enthalten keinen Alkohol, keinen Zucker, keine Konservierungsmittel und eignen sich damit für die ganze Familie", erklärt Apothekerin Frau Dr. Koch. Der enthaltene Thymian wirkt schleimlösend und entspannt bei Verkrampfungen die Bronchien. Das belegt unter anderem eine Analyse von Professor Eugen J. Verspohl von der Universität Münster, der vor einigen Jahren den in Aspecton enthaltenen Thymiankraut-Dickextrakt wissenschaftlich untersucht hat. Dass Saft und Tropfen wirken, belegt auch eine bei deutschen Kinderärzten durchgeführte Anwendungsbeobachtung.

Eukalyptus-Kapseln verflüssigen den Schleim

"Wenn sich der Schleim besonders in den oberen Luftwegen ansammelt und einen kaum noch durch die Nase atmen lässt, kann man zusätzlich die magenschonenden Eukaps 100 mg von Aspecton einnehmen", empfiehlt Frau Dr. Koch allen Schnupfengeplagten. Bei einem kratzenden Hals und Rachen helfen Isländisch Moos in Form von Halstabletten zum Lutschen und Befeuchten der Atemwege.

--- Daten/Fakten oder Kurztext ---
Tipp: Das Immunsystem gegen Erkältung wappnen

Je besser das Immunsystem in Form ist, desto leichter gelingt dem Körper der Sieg über die allgegenwärtigen Erkältungsviren. Zur Erkältungsabwehr werden Nahrungsergänzungsmittel mit hochdosierten Mikronährstoffen eingesetzt. Sie gelten als noch effektiver, wenn zusätzlich "Radikalfänger" eingesetzt werden (erhältlich in dieser Kombination zum Beispiel als Aspecton Immun in der Apotheke). Antioxidantien, wie Radikalfänger auch genannt werden, unterstützen das Immunsystem bei seinen Aufgaben.

Ältere Menschen sollten besonders darauf achten, dass Husten nicht zu langandauernden schweren Atemwegsinfekten führt.
Ältere Menschen sollten besonders darauf achten, dass Husten nicht zu langandauernden schweren Atemwegsinfekten führt.

« zurück

© 2013 klinik-krankenhaus.de - Pflanzliche - Helfer - Erk ltung - Schnupfenzeit
zum Seitenanfang