Gesundheits-News

Normalgewicht ist die Ausnahme
Weit über die Hälfte der Deutschen kämpft mit Übergewicht


(djd/pt). Nur ein Drittel der deutschen Männer hat Normalgewicht, und bei den Frauen ist über die Hälfte übergewichtig, berichtet das Bundesministerium für Gesundheit (BMG). Rund 20 Prozent der Bevölkerung ist als adipös zu bezeichnen, das heißt so stark übergewichtig, dass ernsthafte gesundheitliche Beeinträchtigungen wie Bluthochdruck, Herzkrankheiten oder orthopädische Komplikationen drohen. Gewichtsreduzierung ist daher für viele Menschen weit mehr als nur ein kosmetisches Thema - der Erfolg von Diätversuchen lässt aber häufig zu wünschen übrig.

Pflanzenwirkstoffe unterstützen Umstellung der Lebensgewohnheiten
Bewegung, frische Luft und eine dauerhafte Umstellung der Ernährungsgewohnheiten sind die besten Garanten für eine langfristige Annäherung ans Idealgewicht. Extremdiäten führen häufig zu einem Jo-Jo-Effekt, bei dem das Gewicht nach der Diät wieder schnell und stark steigt. Bei einer dauerhaften Umstellung der Lebensgewohnheiten können auch so genannte Sättigungskapseln, beispielsweise von Bionorm, helfen. Sie enthalten Extrakte aus der Konjakwurzel, die in asiatischen Ländern traditionell ein wichtiger Bestandteil der Ernährung ist. Die Wurzel enthält Fasern, die bei der Einnahme zusammen mit reichlich Flüssigkeit im Magen auf mindestens das Hundertfache ihres Volumens aufquellen und so bereits vor den Mahlzeiten ein angenehmes Gefühl der Sättigung erzeugen (Informationen: www.bionorm.de). Der Wirkstoff selbst ist unverdaulich, kalorienfrei und wird vom Körper vollständig wieder ausgeschieden.

Hunger ist der schlimmste Feind beim Abnehmen
Damit reduziert sich der schlimmste Feind der guten Vorsätze: in einer aktuellen Umfrage bezeichnen 59 Prozent der Teilnehmer den Hunger als das Schlimmste und das größte Hindernis beim Abnehmen, noch vor dem Durchhaltevermögen, mit dem immer noch 31 Prozent der Befragten kämpfen. Laut einer anderen Umfrage würden 77 Prozent der Befragten Produkte zum Abnehmen nur in der Apotheke suchen, wo auch die Sättigungskapseln erhältlich sind. Anderen Quellen wie Internet oder Drogerie vertrauen nur weit unter zehn Prozent.

--- Daten/Fakten oder Kurztext ---
Wie dick ist zu dick?

Vielen Menschen ist nicht bewusst, ob ihr Gewicht noch im Normalbereich oder schon darüber liegt. Dabei lässt sich das mit dem so genannten Body-Mass-Index im Handumdrehen herausfinden. Er errechnet sich aus Gewicht und Körpergröße eines Menschen. Dabei wird das Gewicht (in Kilogramm) durch die Größe (in Metern) hoch zwei dividiert, Werte zwischen 20 und 25 liegen, abhängig vom Alter, im Normalbereich. Wer sich das Rechnen ersparen will, kann sich die Werte im Internet, zum Beispiel unter www.bionorm.de, erstellen lassen.




« zurück

© 2013 klinik-krankenhaus.de - Normalgewicht - Ausnahme - Weit - H lfte - Deutschen
zum Seitenanfang