Gesundheits-News

Keine Angst vor Erkältungen
So lässt sich die Immunkraft schnell wieder mobilisieren


(djd/pt). Es muss ja nicht gleich die "neue" Grippe sein, auch eine banale Erkältung kann den Betroffenen schnell außer Gefecht setzen. Die Symptome sind lästig, aber gegen Husten, Schnupfen und Heiserkeit kann man etwas tun. Jetzt sind bewährte Hausmittel und Heilpflanzen gefragt.

Das Wichtigste ist, die Immunkraft wieder zu mobilisieren. Hier sind Ruhe und Wärme das A und O. Das bedeutet aber auch: Eine Arbeitspause einlegen, Stress möglichst aus dem Weg gehen und viel schlafen. Nur so wird der Energieverbrauch des Körpers gesenkt und es bleibt mehr Kraft übrig, um die Immunzellen zu aktivieren. Der Hamburger Mediziner Dr. med. Michael Prang empfiehlt Erkältungs-Patienten: "Viel Vitamin C, zum Beispiel in Form von Zitrusfrüchten, und möglichst viel Wasser und zuckerfreien Tee trinken."

Ein warmes, kuscheliges Plätzchen auf der Couch, ein gutes Buch und ein gesundes Heißgetränk - und die Erkältung ist bald vorbei. Gut geeignet sind zum Beispiel Granulate aus der Apotheke wie etwa Cevitt Heißer Sanddorn und Cevitt Heiße Cranberry. Das Besondere daran ist die optimale Kombination aus hochdosiertem Vitamin C, Citrus-Flavonoiden plus Zink und Inulin. Vitamin C und Zink spielen eine entscheidende Rolle bei der Mobilisierung der körpereigenen Abwehr, Flavonoide gelten als natürliche Vitamin-C-Verstärker und Inulin hält die immunwichtige Darmflora gesund.

--- Daten/Fakten oder Kurztext ---


Auch eine banale Erkältung kann den Betroffenen schnell außer Gefecht setzen - jetzt sind bewährte Hausmittel und Heilpflanzen gefragt.
Auch eine banale Erkältung kann den Betroffenen schnell außer Gefecht setzen - jetzt sind bewährte Hausmittel und Heilpflanzen gefragt.

« zurück

© 2013 klinik-krankenhaus.de - Keine - Angst - Erk ltungen - Immunkraft
zum Seitenanfang