Gesundheits-News

Immer in Bewegung bleiben!
Die Volkskrankheit Gelenkschmerz legt Millionen Deutsche lahm


(djd/pt). Millionen Deutsche leiden an Gelenkbeschwerden. Bei manchen treten die Schmerzperioden schubweise auf, doch ein Großteil von ihnen erduldet Dauerschmerzen und muss mit teils erheblichen Bewegungseinschränkungen leben. Besonders bitter, wenn hierdurch Fehlzeiten am Arbeitsplatz auftreten oder die Erkrankung gar bis hin zur Berufsunfähigkeit führt. Bei jedem zweiten Betroffenen werden die Schmerzen von Arthrose, dem chronischen schmerzhaften Gelenkverschleiß verursacht. Diese tritt am häufigsten am Knie auf, dicht gefolgt von der Hüfte, der Wirbelsäule und den Finger- und Fußgelenken. Besonders in der kalten Jahreszeit verstärken sich die Gelenkschmerzen vieler Menschen: Die Kälte scheint förmlich "in die Knochen" zu kriechen.

Nebenwirkungsfreie Dauerbehandlung möglich

Aus schulmedizinischer Sicht scheinen klassische schmerz- und entzündungshemmende Medikamente, so genannte NSAR, die Mittel der Wahl zu sein. Doch besonders von Patienten mit empfindlichem Verdauungstrakt wird deren Einnahme über einen längeren Zeitraum oft schlecht vertragen. Wer lieber natürlich und nebenwirkungsfrei behandeln möchte, ist mit homöopathischen Mitteln gut beraten. Da es aufgrund der breit gefächerten Symptome oft schwer ist, das passende Einzelmittel zu finden, haben sich Komplexmittel wie Homvioartrin bewährt. Seine natürlichen Hauptbestandteile ergänzen sich optimal in ihrer Wirkungsweise. Ziel ist nicht die Schmerzbetäubung, sondern der Anreiz für das körpereigene Immunsystem, die Gelenkentzündung aktiv zu bekämpfen.

Bewegung "schmiert" die Gelenke

Übrigens gilt gerade bei Gelenkbeschwerden das Motto: Wer rastet, der rostet. Dass Menschen mit Gelenkverschleiß sich nicht schonen, sondern bewegen sollen, klingt erst einmal widersinnig. Doch nur durch Bewegung produziert die Gelenkkapsel-Innenhaut die benötigte Gelenkflüssigkeit, die den Knorpel schmiert und ernährt. Schonhaltung und Bewegungsmangel können ein "Aushungern" der Gelenke herbeiführen. Ein Tipp: Am besten einen Sportmediziner um Rat fragen, inwieweit die eigene Lieblingssportart "arthrosegeeignet" ist.

Immer schön tragfähig bleiben: Homöopathische Komplexmittel können bei Gelenkbeschwerden eine rasche Linderung bringen.
Immer schön tragfähig bleiben: Homöopathische Komplexmittel können bei Gelenkbeschwerden eine rasche Linderung bringen.

« zurück

© 2013 klinik-krankenhaus.de - Immer - Bewegung - Volkskrankheit - Gelenkschmerz - Millionen - Deutsche
zum Seitenanfang