Gesundheits-News

Gesundheit mal zwei: Klimareize plus Bewegung
Seniorensport Heilwandern


(djd/pt). "Bewegung lohnt sich gerade für Ältere" - das ist eine der wichtigsten Aussagen zum internationalen Tag der älteren Generation am 4. April 2007. Der Tag ist auch eine wunderbare Gelegenheit, um zu zeigen, welche Sportarten für Senioren ganz besonders gut geeignet sind. Ein noch relativ unentdeckter Sport für Ältere ist zum Beispiel das so genannte Heilwandern. Es eignet sich praktisch für jeden, da nur ein minimales Niveau an Fitness und Koordination nötig ist. Auch Menschen mit Herzkrankheiten, Rheuma, Diabetes oder Bluthochdruck können nach Rücksprache mit ihrem Arzt damit beginnen.
Heilwandern kann man in einem der 56 heilklimatischen Kurorte Deutschlands. Nur hier wirken die sanften Klimareize, die in Kombination mit der Bewegung besonders die Gesundheit fördern. Die Anpassungsreaktionen auf diese natürlichen Reize verstärken die Auswirkungen des Ausdauertrainings deutlich.

Gesundes Mittelgebirge

In Deutschland findet man heilklimatische Bedingungen in den Küstenregionen sowie in den Mittelgebirgen. Besonders das Mittelgebirgsklima zeichnet sich durch positive Eigenschaften wie eine niedrige Wärmebelastung, verstärkte sanfte Kältereize, eine vermehrte UV-Strahlung und eine weitgehende Reinheit der Luft aus. Bedingungen, wie man sie etwa im Allgäu rund um den heilklimatischen Ort Fischen antrifft (www.fischen.de). Hier im idyllischen Illertal liegt fast das gesamte, umfangreiche Netz an Wanderwegen auf einer optimalen Höhe von 700 bis etwa 900 Metern. Auf Wunsch begleitet den Wanderer eine speziell für das Heilwandern geschulte Physiotherapeutin. Nähere Informationen dazu gibt es beim Gästeservice Fischen. Hier liegt auch das neue Handbuch "Heilklimawandern" des Medizinmeteorologen Prof. Gerd Jendritzky auf. Das Buch erklärt leicht verständlich die Grundsätze und Wirkungsweisen des Heilwanderns und gibt zahlreiche Tipps für die Routenwahl. Der Ratgeber kann online unter www.heilklima.de heruntergeladen oder als gedruckte Ausgabe kostenlos beim Gästeservice Fischen (Tel.: 08326-3646-0, info@fischen.de) angefordert werden.

Im idyllischen Illertal liegt fast das gesamte, umfangreiche Netz an Wanderwegen auf einer optimalen Im idyllischen Illertal liegt fast das gesamte, umfangreiche Netz an Wanderwegen auf einer optimalen Höhe von 700 bis etwa 900 Metern.
Im idyllischen Illertal liegt fast das gesamte, umfangreiche Netz an Wanderwegen auf einer optimalen Im idyllischen Illertal liegt fast das gesamte, umfangreiche Netz an Wanderwegen auf einer optimalen Höhe von 700 bis etwa 900 Metern.

« zurück

© 2013 klinik-krankenhaus.de - Gesundheit - Klimareize - Bewegung - Seniorensport - Heilwandern
zum Seitenanfang